BDF News

Regionalgruppe Weser Ems trifft sich in Ankum

Erstellt von LV |

Am Donnerstag, dem 18.Oktober war es wieder mal soweit, die Kollegen und Kolleginnen der Regionalgruppe Weser Ems trafen sich in Ankum. Über 20 Mitglieder fanden den Weg zum Treffen. Der Vorsitzende Jochen Schulze Pellengahr hatte einen Waldbegang in einen vorbildlich gepflegten Privatwald in der Nähe von Ankum organisiert. Der zuständige Bezirksförster Gerd Holzgräfe, sowie der Waldbesitzer Schulte zu Sundern selber zeigten beeindruckende Bestände mit Douglasie, Lärche und Küstentanne, die vom Engagement der Eigentümer seit Generationen zeugten. Der Zustand wurde von allen Anwesenden gelobt. Es kam der Vorschlag auch einmal "Dunkelmänner" in diesen Wald zu führen, um zu zeigen, welche waldbaulichen und finanziellen Möglichkeiten bei einer guten Pflege zu erreichen sind.

Im Anschluss ging es in den Saal um bei Kaffee und Kuchen die aktuelle Lage zu diskutieren. Von allen  Seiten wurden die Folgen des heißen Sommers geschildert, selbst im Nordwesten, wo es bisher mit Borkenkäfern keine großen Probleme gab, sind erhebliche Schäden feststellbar. Es bleibt zu hoffen, dass dieser Sommer ein einmaliges Erlebnis war.

 

Zum Schluss konnte der Vorsitzende Jochen Schulze Pellengahr noch einige Kollegen zu langjährige Mitgliedschaft im BDF ehren:

Ulrich Hoffmann für 60 Jahre, Franz-Josef Albers für 50 Jahre, Johann Dirks, Windfried Fröhlich und Herbert Geers für 40 Jahre, Andreas Kopka und Jens Kohlbrecher für 25 Jahre. (auf dem Bild fehlen: Fr.-J. Albers und J. Dirks)

 

Mit der Hoffnung, dass sich auch der Nachwuchs für die Arbeit im Berufsverband engagiert, endete das Treffen am späten Nachmittag. Das nächste Treffen wurde für das Frühjahr 2019 in Aussicht gestellt.