BDF News

Gemeinsam jagen…

Erstellt von LV | |   LWK

Ist eine schöne Sache. Es verbindet und erhöht den Erfolg. Und ganz einfach gesagt: geteilte (Jagd-) Freude ist doppelte (Jagd-) Freude.

Ganz konkret: Die Landesforsten haben kürzlich die Kollegen der Landwirtschaftskammer mit der Neufassung der jagdlichen Vorschriften in die Reihe aller anderen Interessenten an der Jagd im Landeswald eingereiht und damit im kollegialen Sinne „vor die Tür“ gesetzt. Der BDF hat daraufhin im Gespräch mit dem Präsidenten der NLF, Dr. Klaus Merker, versucht, im Sinne der LWK-Kolleginnen und Kollegen die bisherige Einladung zur Jagd in den Landesforsten aufrecht zu erhalten.

Leider gab es in dieser Hinsicht keine Bewegung. Es wäre leicht gewesen, mit einer großzügigen Geste ohne merkbare finanzielle Auswirkung Freundlichkeit zu zeigen und eine Verbindung unter uns Forstleuten in Niedersachsen zu zeigen. Gewählt wurde von der Leitung der Landesforsten der kleinliche Weg der Isolation: wir hier – ihr da. Grund dafür soll sein, dass die Neuregelung nur sehr wenige Kammerkollegen tatsächlich betrifft.

Schade! Es bleibt zu hoffen, dass das Prinzip verwaltungsübergreifender Kollegialität wenigstens auf Ortsebene unter Nutzung der verbleibenden Möglichkeiten z. B. bei Gemeinschaftsjagden aufrechterhalten wird.

Gemeinsam Jagen – Halali und Jagd vorbei!