BDF News

Erweiterter Vorstand hat getagt

Der erweiterte Vorstand ist zu seiner ersten Tagung 2020 in Hannover zusammen gekommen. Die Hauptthemen waren unter anderem die Entwicklung des Mitgliederstandes. Positiv, so lautete das Fazit. Erfreulicher Weise interessieren sich immer mehr junge Kollegen und Kolleginnen für die Arbeit des BDF Niedersachsen. Neben Studenten und Studentinnen, treten regelmäßig Anwärter und Anwärterinnen dem Berufsverband bei. Auch Schüler, gerade aus der Forstoberschule in Ebstorf finden Interesse. So ist der berufsständische Nachwuchs gesichert, man kann von einer nachhaltigen Entwicklung sprechen. Um es forstlich auszudrücken, die Bestandesverjüngung klappt! Das ist wichtig, da immer mehr aktive Forstkollegen und Kolleginnen in die wohlverdiente Pension gehen. Wie wir Förster wissen, der Voranbau muss gesichert sein!

Personalratswahlen

Ein weiterer Schwerpunkt waren die anstehenden Personalratswahlen bei den Niedersächsischen Landesforsten (NLF) und der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK). Bei beiden Forstinstitutionen mussten, wenn noch nicht geschehen, geeignete Kandidaten und Kandidatinnen gefunden werden. Es galt verständlich zu machen, dass die Arbeit in den Personalräten mehr als wichtig ist. Gerade in den bevorstehenden unruhigen Zeiten. Insbesondere gilt das bei der LWK, da hier der Forstabteilung ein kleiner Geschäftsbereich ist. Von den rund 2.500 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen arbeiten „nur“ rund 200 Kollegen und Kolleginnen im Forstsektor. Ohne Personalratsbeteiligung wäre der Geschäftsbereich hier abgeschnitten.

Um die Stimmen bündeln zu können, hat sich der BDF Niedersachsen und die IG BAU entschieden, eine gemeinsame Liste zu erstellen und in diesem Bereich zusammen zu arbeiten.

Klausurtagung

Auch in diesem Jahr wird sich der erweiterte Vorstand zu einer zwei tägigen Klausurtagung in Hermansburg treffen. Wie in den vergangenen Jahren werden Schwerpunktthemen gesetzt und intensiv bearbeitet.